Polen-Austausch Elk-Nettetal

Nachdem der Austausch zwischen Elk und Nettetal schon einige Jahre besteht, war dieses Jahr erstmals das Orchester aus Elk vom 14.-19. September zu Gast in Nettetal. Das junge Orchester unter der Leitung von Monika Lukawska, das damals unter Hilfestellung von Albert Monod im Jahre 2002 gegründet wurde, nahm eine weite Reise von 24 Stunden und mehr als 1000 km auf sich und reiste mit 29 Mitgliedern und 5 Begleitern aus der Partnerstadt an.

 

Auf dem Plan stand ein vielseitiges Programm, so unter anderem die Teilnahme am Unterricht an unserer Schule, der Besuch der Kreismusikschule Viersen, die Besichtigung des Textilmuseums und der Geigenbauwerkstatt Zanders.

 

Ziel war aber vor allem ein musikalischer Austausch mit dem Orchester des Werner-Jaeger-Gymnasiums. So fanden einige Proben statt, in denen gemeinsam musiziert wurde. Die Gastsolisten der Lycker Musikschule und die beiden Orchester präsentierten ihre Ergebnisse in zwei sehr erfolgreichen Konzerten, in denen die jungen Musiker ihr Können unter Beweis stellten.

 

Bei einem gemeinsamen Grillfest konnte dann gefeiert werden, der Bürgermeister dankte an dieser Stelle den Organisatoren des Austauschs für ihren Einsatz, dies waren Albert Monod und Yvonne Herter von Seiten des WJG und Monika Lukawska und Agnieska Zadroga aus Elk. Beim Essen und Trinken kam man miteinander ins Gespräch und die Gäste unterhielten alle mit ihren Darbietungen auf dem Akkordeon.

 

Am Samstag verbrachten die Gäste einen ruhigen Tag mit ihren Gastfamilien, unternahmen Ausflüge und lernten das Leben in einer deutschen Familie näher kennen. An dieser Stelle muss auch betont werden, dass es besonders erfreulich war, dass für alle Gäste eine Gastfamilie gefunden werden konnte.

 

Nach dieser ereignisreichen Woche wurden die Gäste am Sonntagmittag schließlich wieder verabschiedet. Frau Zadroga sprach deutlich die Einladung für einen Rückbesuch aus. Darauf darf sich das Orchester am Werner-Jaeger-Gymnasium sicherlich in geraumer Zeit freuen.

 

Y. Herter