17.03.2017

Bewerbung für "die beste Klasse Deutschlands"

Wir, die Klasse 7a, haben uns für die Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ (Kika) beworben. Dazu mussten wir einen Film über uns drehen. Zunächst einmal etwas über uns: In unserer Klasse sind Kinder aus 13 Nationen mit vielen verschiedenen Stärken und Ideen. Obwohl viele Länder streiten, halten wir fest zusammen und sind ein gutes Team. Dies wollten wir in unserem Film zeigen.

Wie wir bald bemerkten, war die Vorbereitung und das Drehen des Films sehr viel Arbeit. Wir haben uns in den Ferien zusammengesetzt und das Drehbuch geschrieben und auch Wochenenden für die Vorbereitung opfern müssen. Doch das alles wäre ohne Hilfe nicht möglich gewesen. Deshalb bedanken wir uns ganz herzlich bei Dima Schmik, der die Filmarbeiten übernommen hat, und bei unseren Eltern, die uns unterstützt haben.

 

Auch wenn wir mittlerweile wissen, dass unsere Bewerbung leider keinen Erfolg hatte, hoffen wir, dass euch unser Film gefällt.

 

(Joshua Gnanavinothan, Henner Pfülb, Tim Strötges, Florian Wagner, 7a)