18.06.2017

Milchcup-Turnier in Düsseldorf (Finalrunde 2017) Teams der 5b und 6a dürfen sich über erfolgreiche Teilnahme freuen

Am Donnerstag, den 27. April 2017, hatten zwei Klassen des Werner-Jaeger-Gymnasiums die große Ehre, ihre Schule auf Landesebene sportlich vertreten zu dürfen: die Milchcup-Teams des Werner-Jaeger-Gymnasiums (Klasse 5b [Mädchen] und Klasse 6a [Jungen]), welche sich in den ersten beiden Runden erfolgreich durchsetzen konnten, begaben sich um 8 Uhr früh zusammen mit Herrn Derendorf und Herrn Wolters nach Düsseldorf zur Finalrunde auf Bezirksebene.

Der Einzug in die dritte Runde des jährlich stattfindenden Tischtennisturniers für die Klassen der Erprobungsstufe konnte bereits als großer Erfolg gefeiert werden und demnach waren beide Klassen hochmotiviert und hofften, einen glänzenden Pokal mitbringen zu können.


Kaum in Düsseldorf angekommen, war bereits die Hölle los, denn überall waren Tischtennisplatten aufgebaut, an denen andere Schülerinnen und Schüler aus weiteren Schulen des Regierungsbezirks Düsseldorf miteinander trainierten. Schnell setzten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Klassen 5b und 6a ihre Taschen ab, holten ihre Tischtennisschläger und –bälle raus, suchten sich eine freie Tischtennisplatte und trainierten ebenfalls ein paar Minuten, um sich auf die bevorstehende Herausforderung vorzubereiten.


Beide Gruppen präsentierten sich in sehr guter Form und konnten das ein oder andere Spiel für sich entscheiden. Die Jungen der Klasse 6a erreichten sogar den 4. Platz und konnten sich gebührend feiern lassen, wobei auch die Mädchen der 5b ein hervorragendes Turnier spielten. Beide Teams konnten somit sehr stolz auf sich sein.


Abschließend kamen alle Teilnehmer dann noch in den Genuss, zwei Profispielern des TTC Düsseldorf bei einem Showmatch zuschauen zu können und anschließend Autogramme abzustauben. Die 5b schaffte es sogar, einen Ball der Profis zu fangen.


Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass neben dem sportlichen Erfolg auch ein einzigartiger Tag miterlebt werden konnte, der allen Beteiligten viel Erfahrung und Spaß einbrachte, sodass bereits heute die Vorfreude auf das nächste Milchcup-Turnier steigt.

 

Ddf / Simaioforidou (5b)