27.11.2017

Fußballer des WJG erreichen guten zweiten Platz beim Landessportfest in Willich

Nach längerer Abstinenz nimmt Fußballmannschaft des Werner-Jaeger-Gymnasiums erfolgreich teil. Am Mittwoch, den 15.11.2017, fuhren die Fußballer des Werner-Jaeger-Gymnasiums mit einer ausgewählten Schulmannschaft, inklusive des Coaches Herr Derendorf Jr. , zur ersten Runde des Schulturniers nach Willich. Dort angekommen warfen die motivierten Schüler der Stufe EF sich in die neuen Schultrikots und wärmten sich auf.

Daraufhin folgte das erste Spiel gegen den haushohen Favoriten des Rhein - Maas – Gymnasiums aus Willich. Leider startete unsere Truppe sehr aufgeregt und etwas ungeordnet, weshalb es bereits früh zu einem 0 : 2 Rückstand kam. Zur Halbzeit wurde das System umgestellt, sodass dieses Ergebnis mit einer soliden Abwehrleistung letztendlich über die Zeit gebracht werden konnte.
 
Nach einer motivierenden Ansprache des Trainers folgte ein überragendes Spiel gegen die Leonardo Da Vinci Schule, welches wir mit 8 : 1 für uns entscheiden konnten.

Mit gestärktem Selbstvertrauen trafen wir dann im letzten Spiel auf die Europaschule, welche einen großen Altersunterschied zu uns aufwies, jedoch technisch unterlegen war.
Wir gingen zunächst zweimal in Führung, worauf jedoch der sofortige Ausgleich folgte. Doch kurz vor Schluss gelang uns die erneute und nun auch endgültige Führung zum letztlich verdienten 3:2 Sieg.

Trotz einer überdurchschnittlichen Leistung reichte es leider nicht für den Gesamtsieg – den sich der Favorit aus Willich sicherte - sodass wir hinter dem verdienten Sieger trotzdem auf einem sehr guten zweiten Platz landeten.

Das Auftreten der Schulmannschaft kann somit als sportlicher Erfolg festgehalten werden, der allen Beteiligten viel Erfahrung und Spaß einbrachte, sodass die Vorfreude auf das nächste Landessportfest bereits steigt.
 
Felix Ullrich (EF) / Ddf