20.02.2018

WJG-Schülerin Miriam Ohlert vertritt ihr Land beim Deutschen Olympischen Jugendlager

Als eine von 40 bundesweit ausgewählten Jugendlichen vertritt aktuell WJG-Schülerin Miriam Ohlert ihr Land beim Deutschen Olympischen Jugendlager (DOJL) in Korea.   Dabei geht es um wesentlich mehr als Sport: Die Jugendlichen, die sich bereits im Vorfeld ihrer Reise mit der Geschichte, Kultur, Mythologie und der aktuellen politischen Situation Koreas sowie der Geschichte der Olympischen Spiele und Sportarten auseinander gesetzt hatten und mit Vorträgen und Präsentationen anreisten, erleben durch unglaublich engagierte mitarbeiter des Goethe-Instituts und der Deutschen Botschaft in Seoul das Land in einer Dichte, wie es sonst kaum zu erreichen ist.