Business English

Seit dem Schuljahr 2014 / 2015 wird in der Differenzierung der Klassen 8 und 9 auch das bilinguale Fach Business English and Economics angeboten.  Dies ist ganz im Sinne der Bildungsministerin NRWs, Silvia Löhrmann, die fordert, dass Jugendliche mehr Verbraucherbildung und ökonomische Bildung brauchen. „Die Schule soll junge Menschen auf die verschiedenen Rollen, die sie in der Gesellschaft und im Wirtschaftsleben einnehmen, vorbereiten.“  Deshalb sollen „Schülerinnen und Schüler in der Schule die Perspektiven von Unternehmerinnen und Unternehmern, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie von Verbraucherinnen und Verbrauchern kennen lernen.“ Auf Grund der großen Nachfrage konnten in diesem Schuljahr zwei Business English-Kurse mit jeweils 18 Schülerinnen und Schülern eingerichtet werden.

 

Dieses Fach richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler, die ein hohes Interesse an der Sprache Englisch, am Sprechen selbst und an Themen aus dem Bereich Wirtschaft, Werbung, Marketing und Büro haben. Zudem sollte die Bereitschaft zu Projektarbeit vorhanden sein und das Notenbild im regulären Englischunterricht mindestens im befriedigenden Bereich liegen, da der Unterricht zum größten Teil auf Englisch stattfindet. Es handelt sich hierbei nicht um einen Nachhilfekurs zum regulären Unterricht. Ferner sollen Themen behandelt werden, die im regulären Politikunterricht nicht zentrale Bereiche sind, um eine Dopplung zu vermeiden.

 

Schülerinnen und Schüler, die dieses Fach belegen, fördern ihre Sprachkompetenz durch Erweiterung des Wortschatzes, Vertiefung der Grammatik und authentische Sprachanlässe, arbeiten mit authentischen Materialien, schulen u.a. ihre Präsentations- und Texterschließungskompetenzen, werden auf die Anforderungen der Berufswelt und des Studiums vorbereitet, indem sie beispielsweise auf die Teilnahme an Business-Sprachzertifikaten (bei Interesse) vorbereitet werden. Zudem zeigen sich Synergieeffekte zum normalen Englischunterricht, da Sprachmittlung und die ständige Kommunikation auf Englisch gut auf die verbindlichen mündlichen Prüfungen in Klasse 9 vorbereiten. Darüber hinaus wird besonders viel Wert darauf gelegt, dass die Schülerinnen und Schüler den Umgang mit verschiedenen Computerprogrammen (z.B. Diagramme mit Excel, Briefköpfe mit Word erstellen, Arbeit mit Photoshop) beherrschen.

 

Im Folgenden finden Sie die geplanten Themen, der verschiedenen Halbjahre, welche jedoch auch leicht variieren können, je nach Interesse der SchülerInnen.

 

 

 

Klasse 8.1

Klasse 8.2

Illustrating data and conducting a survey

  • Arten von Diagrammen und Graphen beschreiben

 

  • Umfragetypen kennenlernen, Umfragen selbst durchführen und graphisch darstellen (Darstellung in Excel)

 

In the office (written communication)

  • Arten schriftlicher Kommunikation

  • Verfassen von Nachfragen, Beschwerden, Angeboten etc. in Form von E-Mails oder Briefen (Darstellung in Word)

 

Money and banks

 

  • Funktion von Geld & andere Bezahlmöglichkeiten

  • Einblick in das Bankwesen

    (virtuelle Führung & Exkursion)


 

In the office (oral communication)

 

  • Wortfeld ,,Telefonieren”

  • Annahme und Durchführung professioneller Anrufe

  • Hinterlassen von Nachrichten

 

Klasse 9.1

Klasse 9.2

Understanding the world of advertising

  • Typen, Struktur & Zielgruppen von Werbung

  • Beeinflussung des Konsumenten durch Werbestrategien

  • Analyse von Werbung

  • Exkursion zu einer Werbeagentur

  • Verfassen eigener Werbung (z.B. mittels Photoshop)


Understanding the world of marketing


  • Analyse von Kaufverhalten

  • Strategien zur Vermarktung von Produkten

  • Fallstudien zur Vermarktung namhafter Produkte

 

Who wants to be an entrepreneur?

 

  • Berühmte Unternehmer

  • Schritte zur Unternehmensgründung

  • Unternehmensstruktur

  • Franchising

 

 

Founding your own business

 

  • eigenständige Unternehmensgründung unter Anwendung der erworbenen Kenntnisse (als Planspiel)