Literatur am WJG

Das Fach Literatur ist dem sprachlich-literarisch-künstlerischen Aufgabenfeld zugeordnet. Sprachlichmusikalische und bildnerische Gestaltungen sind Unterrichtsgegenstand des Faches. Literatur ist ein eigenständiges Fach und keine Ergänzung zum Fach Deutsch. Es wird in der Oberstufe allerdings im Gegensatz zu Musik und Kunst nur ein Jahr unterrichtet. Das kann im ersten oder im zweiten Jahr der Qualifikationsphase sein. Am WJG haben wir uns auf das erste Jahr der Qualifikationsphase geeinigt. Das hat den Vorteil, dass ein volles Jahr Literatur unterrichtet werden kann.

 

Ein besonderes Merkmal des Literaturunterrichts ist die Produkt- bzw. Projektorientiertheit. Produktivkreative und gestaltend-interpretierende Aktivitäten stehen im Vordergrund. Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die dieser Unterricht bietet, können in drei Bereiche aufgeteilt werden „Schreiben“, „Theater“ und „Medien“ bzw. „Film“.

 

Da das WJG über ein schönes Theater verfügt, bietet sich hier natürlich die Theaterarbeit an. Die Theaterarbeit ist eine darstellende Kunst, in der der „ganze Mensch“ zum Einsatz kommt. Mit Hilfe von Sprache, Mimik und Gestik sollen bestimmte Stimmungen bzw. Figuren dargestellt werden. Das verlangt von den Kursteilnehmern eine Offenheit, sich auf andere Möglichkeiten einzulassen und die Bereitschaft mit den anderen Kursteilnehmern intensiv zusammenzuarbeiten. In keinem anderen Fach ist man auf die Mitarbeit der Kursteilnehmer so sehr angewiesen wie im Fach Literatur, da am Ende der zwei Halbjahre die Aufführung eines Theaterstückes stehen soll.

 

Die Auswahl der Stücke trifft der Kurs, allerdings muss hier nicht immer auf bekannte Stücke zurückgegriffen werden. Auch eigene verfasste Texte können präsentiert werden. Es versteht sich von selbst, dass alles, was zu einer Präsentation gehört (Bühnenbild, Kostüme, Lichttechnik und Musik), von den Kursteilnehmern erarbeitet bzw. hergestellt werden muss. Insofern zeigt sich hier auch wieder die besondere Stellung des Faches Literatur.

 

Wer noch etwas mehr über dieses Fach erfahren will, der ist ganz herzlich zu einer offenen Probe eingeladen, die jährlich einmal angeboten wird. Termine werden frühzeitig bekannt gegeben.

 

 

"Rumpelstilzchen" - Aufführung des Literaturkurses Kahmann/Zedelius 2017

Einige Impressionen der Aufführung des Stückes "Rumpelstilzchen" (Literaturkurs Kahmann/Zedelius) ...

 

Fotos: Jan Märgner