Archiv

Nachrichten und Bildergalerien in einer Übersicht

26.05.2021

Rückkehr zum Präsenzunterricht ab 31. Mai 2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

zur Zeit findet am WJG noch Wechselunterricht statt. Nordrhein-Westfalen hat mit diesem Unterrichtskonzept auf dem Höhepunkt der dritten Welle der Pandemie einer nachhaltigen Infektionsprävention den Vorrang gegeben. Inzwischen weist mehr als die Hälfte der Kreise und kreisfreien Städte eine stabile Inzidenz von unter 100 auf. Hinzu kommt, dass in Nordrhein-Westfalen schon in der 12. Kalenderwoche das erste Mal in den Schulen getestet wurde; seit dem Ende der Osterferien erfolgen stabil zwei pflichtige Tests pro Woche.

 

Aus diesen Gründen kehren ab Montag, 31. Mai 2021, grundsätzlich alle Schulen aller Schulformen in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Inzidenz von unter 100 zu einem durchgängigen und angepassten Präsenzunterricht zurück.

 

Hierzu gehört auch das WJG. Die bestehenden strikten Hygienevorgaben gelten weiter. So ist im Präsenzunterricht in Klassen- oder Kursstärke das Tragen einer medizinischen Maske auch am Sitzplatz im Unterricht weiterhin verpflichtend. Zudem müssen sich seit dem Ende der Osterferien Schülerinnen und Schüler sowie alle an der Schule Beschäftigten zwei Mal pro Woche einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Die dadurch im Vergleich zum ersten Schulhalbjahr deutlich erhöhten Sicherheitsmaßnahmen sind nicht nur Grundlage für einen täglichen Unterricht in Klassen- und Kursstärke, sondern auch Voraussetzung dafür, dass über den Unterricht im Klassenverband hinaus eine Mischung von Schülergruppen im Präsenzunterricht erfolgen kann. Dies gilt beispielsweise im Bereich der Fremdsprachen, im Wahlpflichtbereich oder im Religionsunterricht – so wie es mit der SchulMail vom 22. April 2021 bereits für den Wechselunterricht ermöglicht wurde.

 

Auch unsere Nachmittagsbetreuung 13+ nimmt ihre Arbeit ab dem 31. Mai 2021 wieder auf. Diejenigen, die eine Nachmittagsbetreuung gebucht haben und ihr Kind am Montag schicken wollen, mögen sich bitte bei Frau Ziermann (Telefon: 02153/3197) melden, um eine solide Planung zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass die Mensa erst ab Montag, 07. Juni 2021 geöffnet werden kann.

 

Obwohl aufgrund eines denkbaren Wiederanstiegs der Sieben-Tages-Inzidenz in einzelnen Kreisen oder kreisfreien Städten über 100 (oder gar über 165) eine erneute Rückkehr in den Wechsel- (oder gar Distanz-) Unterricht nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, bin ich zuversichtlich, dass die deutlich gesunkenen Infektionszahlen, der Impffortschritt, die Beibehaltung der zweimal pro Woche stattfindenden verpflichtenden Tests in den Schulen sowie die Beachtung der Hygieneregeln den Präsenzunterricht bis zum Beginn der Schulferien Anfang Juli ermöglichen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Leenen