Archiv

Nachrichten und Bildergalerien in einer Übersicht

19.11.2021

Amtseinführungsfeier unseres neuen Schulleiters

Mit einem abwechslungsreichen Programm ist der neue Schulleiter des Werner-Jaeger-Gymnasiums, Oberstudiendirektor Alexandros Syrmoglou, am Freitag, den 12. November stimmungsvoll in sein Amt eingeführt worden. Vertreter der Bezirksregierung sowie der Stadt, Schulleiter benachbarter Schulen, Lehrer, Eltern, Schüler und Ehemalige sind der Einladung zur Einführungsfeier des neuen Schulleiters gefolgt und haben Herrn Syrmoglou als neuen Schulleiter begrüßt. 

Zum Start eröffnete feierlich das musikalische Quintett des WJG unter Leitung von Yvonne Herter die Feier mit Macklebens „Bel ami“ und in der folgenden Eröffnungsrede des stellvertretenden Schulleiters, Johannes Leenen, betonte dieser passend die „freundliche und konstruktive Zusammenarbeit“ der bisherigen Monate. Bürgermeister Christian Küsters lobte den Bildungsstandort Nettetal und die Bildungsinstitution WJG als wichtiges Element darin.


Die Schülervertretung überreichte Herrn Syrmoglou zum „Schulstart“ eine bunte Schultüte: Außen gespickt mit Wünschen und Erwartungen, innen gefüllt mit Nützlichkeiten für den Alltag, etwa Smarties für verschiedenen Stimmungen, Powerriegel oder ein Radiergummi zur Korrektur kleinerer Fehler. Es folgte eine Inszenierung des Literaturkurses der Q1. Unter dem Dreiklang „Neu ankommen – sich kennenlernen – loslegen“ präsentierten die Schülerinnen und Schüler eine amüsante Karikatur auf Lehrkräfte und Anforderungen an die Schulleitung. 


Der stellvertretende Elternpflegschaftsvorsitzende Guido Schrömges sicherte dem neuen Schulleiter auch weiterhin die intensive Mitarbeit der Eltern bei der Weiterentwicklung des WJG zu, betonte gleichzeitig aber auch, dass es in seiner Verantwortung läge, dass die Schülerinnen und Schüler am WJG die für das Erwachsen werden nötigen Kompetenzen erwerben und für das Leben in einer demokratischen Gesellschaft ohne Diskriminierung und Rassismus ausgebildet werden. In weiteren Reden begrüßte Christian Balzer stellvertretend für die Lehrerschaft und der Leitende Regierungsschuldirektor Thomas Dudda den neuen Schulleiter in seinem Amt. 


Laut und musikalisch überzeugend folgte der Chor ‚Acclerando‘ unter Leitung von Björn Feist mit einer simplen Botschaft: „Hakuna Matata“. In seiner abschließenden, sehr persönlichen Rede offenbarte Alexandros Syrmoglou, dass er das ihm anvertraute Amt keinesfalls im „Hakuna Matata-Stil“, also einfach und leicht, übernommen hat. Er teilte entscheidende Gedanken, Gefühle und Fragen der letzten Monate von der Ernennung zum Oberstudiendirektor bis zum Amtsantritt mit, die auch von Demut und Respekt geprägt waren. Umso mehr erfreute ihn die herzliche Aufnahme an seiner neuen Schule. Er dankte Wegbegleitern und Freunden sowie den Kolleginnen und Kollegen des WJG. Und zeichnete abschließend ein Bild seiner vielfältigen Entwicklungsideen und seines Verständnisses einer guten Schulleitung und damit seiner zukünftigen Rolle: Impulse setzen, Potential fördern, motivieren und kommunizieren. 


Wir wünschen unserem neuen Schulleiter auch weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Erfüllung seiner Aufgaben.