24.03.2021

Schlaue Mathematiker am WJG


Rechnen, knobeln, tüfteln – und das mit Zahlen, Formen und Gleichungen. Jedes Jahr stellen sich auch am WJG mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler der Herausforderung und nehmen an verschiedenen Mathematikwettbewerben teil. Hier können sie ihr Wissen und Können nicht nur mit anderen messen, sondern erleben durch die Aufgabenart auch einen spielerischen und alltagsbezogenen Zugang zur Mathematik. 

Bei der diesjährigen Mathematik-Olympiade haben fünf Schüler verschiedener Jahrgangsstufen auf Kreisebe sehr erfolgreich abgeschnitten:


Till Schrade (Jahrgangsstufe 7): 4. Preis

Skye Perryn (Jahrgangsstufe Q1): 4. Preis

Tobias Thamm (Jahrgangsstufe 5): 3. Preis

Hannes Clemens (Jahrgangsstufe 5): 2. Preis

Lukas Weber (Jahrgangsstufe 7): 1. Preis

 

Lukas Weber konnte sich mit seiner herausragenden Leistung für den Landeswettbewerb qualifizieren und hat dort mit besonderer Anerkennung abgeschnitten, so dass er nun eine Einladung für „Jugend trainiert Mathematik“, koordiniert vom Landesverband Mathematik, erhalten hat.


In einer Corona konformen Outdoor-Ehrung lobte die Schulleitung nun das Talent der jungen Mathematiker und überreichte gemeinsam mit Timo Lenzen und Stephan Rees, den betreuenden Mathematiklehrern, Teilnahmeurkunden und Sachpreise. Das WJG gratuliert zur erfolgreichen Teilnahme und wünscht auch für die anstehenden Wettbewerbe viel Erfolg.