Sprachentag - Lüttich 2019

Am 02.05.2019 haben wir, die Französisch Kurse der Stufe 7, einen Ausflug nach Lüttich gemacht.
Morgens ging es mit dem Bus um 8 Uhr los nach Lüttich. In Lüttich angekommen sind wir alle zusammen zum „Montagne de Bueren“  gelaufen. Dort führt eine sehr lange Treppe mit 374 Stufen hinauf. Diese sind wir dann hochgelaufen. Es war sehr anstrengend, aber für den wunderschönen Ausblick hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

 

Nach dem Abstieg hatten wir dann den sportlichen Teil des Tages abgehakt und es geht weiter zum „Place Saint-Lambert“. Auf diesem großen Platz haben wir uns dann verabschiedet und  in kleinen Gruppen die Stadt erkundet. Dabei hat uns eine Rallye geleitet. Mithilfe dieser Rallye haben wir die Stadt und ihre Spezialitäten kennengelernt. Zwei dieser Spezialitäten sind belgische Pommes und Waffeln. Beides ist ein bisschen dicker als in Deutschland, und in den Waffeln sind große Zuckerstückchen, aber die Waffeln und die Pommes sind sehr lecker.

Als wir uns gestärkt hatten, sind wir noch durch ein kleines Einkaufszentrum namens „Galerie Saint-Lambert“ gelaufen. Dort haben wir typisch belgische und französische Läden  wie z. B. „Carrefour“ und „FNAC“ erkundet. Durch das Ansprechen von Leuten, zum Bespiel um Essen zu bestellen, konnten wir unser Schulfranzösisch in Alltagssituationen erproben. Am Ende dieses anstrengenden, aber erlebnisreichen Tages sind wir dann gegen 4 Uhr gemütlich mit dem Bus zurück zur Schule gefahren.