Spannende Kooperation mit der Kreispolizei Viersen

Im Schuljahr 2019/20 besteht für den Projektkurs Film und Literatur von Frau Jerzewski eine spannende Kooperation mit der Kreispolizei Viersen: Einerseits bittet die Polizei um Mithilfe von Schülerinnen und Schülern, wenn es um das Vermeiden von Fahrradunfällen, insbesondere in der Altersgruppe 10-14, geht. "Mit den Unfallzahlen von Kindern und Jugendlichen im Kreis Viersen sind wir nicht zufrieden", erläutert Polizeioberkommissar Michael Radloff den Teilnehmern des Projektkurses die Idee für den Videowettbewerb. "Obwohl uns als Polizei eine hervorragende Arbeit bescheinigt wird und wir sogar eine wissenschaftliche Studie hinsichtlich der Vermeidung von Fahrradunfällen für den Kreis Viersen in Auftrag gegeben haben, verunfallen immer noch zu viele Kinder und Jugendliche mit dem Fahrrad, vor allem auf dem Schulweg. Da Ihr an dieser Altersgruppe viel näher dran seid als die Polizei, haben wir einen Videowettbewerb ausgeschrieben, bei dem Eure Kreativität gefragt ist, um einmal anders an das Thema heranzugehen als bisher".

 

 

Doch auch der Projektkurs profitiert von dem Besuch von Michael Radloff, der bei der Kreispolizei für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. So schult er die Schülerinnen und Schüler darin, wie man ein professionelles Interview durchführt und filmisch festhält: Zunächst machen wir uns auf die Suche nach einem passenden Raum, was leichter gesagt als getan ist, da entweder die Akustik oder der Hintergrund alles andere als optimal sind. Um passend zum Thema Fahrräder im Bild zu haben, entschließen wir uns schließlich für den Schulhof, doch hier stellen uns Wind, Außengeräusche und Lichtverhältnisse vor neue Herausforderungen. "Die Mütze nehme ich lieber ab, sonst kann man mein Gesicht nicht erkennen", erläutert Radloff den jungen Leuten, die die Uniform zuvor sehr positiv wahrgenommen hatten. 45 Minuten später ist das kurze Interview nach vielen weiteren Tipps und Ratschlägen endlich abgedreht, sodass einzelne Sequenzen in den späteren Film eingearbeitet werden können.

 

 

Denn erst am Ende des Schuljahres wird der Projektkurs im Rahmen einer Feierstunde zeigen, welche Ideen im Laufe der Monate von den Schülerinnen und Schülern entwickelt und filmisch realisiert wurden. Ein spannendes Projekt, bei dem alle Teilnehmenden nur gewinnen können.